Wellness und Bluthochdruck

Was ist eigentlich Wellness?

Der Begriff Wellness wurde bereits 1654 in einer Monografie von Sir A. Johnson als wealness erstmalig erwähnt. Da die Weltgesundheitsorganisation Gesundheit 1946 als physisches, psychisches und soziales Wohlbefinden definiert hat, gab es in der Folge immer mehr Anstrengungen, sich nicht mehr nur auf die Beseitigung von Krankheiten zu konzentrieren, sondern das Wohlbefinden zu steigern.

Meditation liegend

Der Begriff Wellness ist nicht geschützt und daher ist das Verständnis von Wellness stark dem Zeitgeist unterworfen. Je näher wir uns der aktuellen Zeit nähern, desto direktiver und der Allgemeinheit verpflichtender lautet die Definition:

Als Beispiel die Definition des Deutschen Wellnessverbandes:

Zentraler Ausgangspunkt für Wellness ist das Mindset. Damit ist die grundlegende Mentalität eines Menschen – seine zentralen Denkmuster und Einstellungen  – gemeint. Wellness beginnt im Kopf. Die wesentlichen Merkmale einer Wellness-Mentalität sind:

  • Verantwortung: Ich bin für mein Leben selbst verantwortlich und trage zugleich Mitverantwortung für das vielfältige Leben auf diesem Planeten.
  • Entwicklung: Ich kann mir Fähigkeiten aneignen, um alle meine Potenziale so weit wie möglich auszuschöpfen, über alle Phasen meines Lebens hinweg.
  • Vernunft: Ich lasse mich vorrangig von Verstand, Vernunft und Wissenschaft leiten.
  • Freiheit: Ich erkenne meine Einzigartigkeit und nutze meine Freiheit, um mein Leben dementsprechend nach meinen persönlichen Bedürfnissen und Vorlieben zum Besten zu gestalten.
  • Werte: Ich verkörpere ethische Werte wie Anstand, Ehrlichkeit, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Fairness, Respekt, Toleranz, Unvoreingenommenheit, Integrität.
  • Sinn: Ich leiste einen Beitrag zum Wohl der Welt und verfolge ein produktives, sinnerfülltes und zufriedenes Leben.
Der deutsche Wellnessverband

Was ist denn Wellness wirklich?

Wellness entspricht im wesentlichen einem gesunden Lebensstil, der zum Ziel hat sowohl, deinen Körper, deinen Geist und dien Seele anzusprechen. Dabei werden vier Bereiche des Lebens angesprochen:

Das sind alles Faktoren, die maßgeblich deinen Blutdruck positiv beeinflussen.

Senkt Wellness den Blutdruck?

Aus der Betrachtung der vier Säulen müsste man eigentlich annehmen, dass viele Studien die Blutdruck senkende Wirkung belegen. Leider sind die Ergebnisse nicht einheitlich. Die Blutdrucksenkung erfolgt durch Senkung der Gefäßspannung, wie ich es in zahlreichen Folgen dargelegt habe. Eine entspannende Wirkung einer spezifischen Maßnahme ist aber nicht für alle Menschen identisch. Für den einen ist ein Aufenthalt in der Sauna ein entspannender Genuss, für den anderen Stress. Für den einen sind soziale Kontakte ein Highlight, der andere liest lieber in Ruhe ein Buch.

Jeder darf seinen subjektiven Weg zu seiner Wellness finden.

Eine einheitliche Maßnahme zur Wellness zu verordnen, ist also kontraproduktiv. Die Maßnahme sollte zu deiner inneren Freude und Entspannung führen. Daher darfst du deiner individuellen Faszination und deinem Bauchgefühl folgen, um zu entscheiden, welche Maßnahme dir dient.

Welche Rolle spielt die Seele oder ist alles nur Mindset?

Die Seelenaufgaben sind ebenso individuell, wie es Menschen auf der Welt gibt. Wenn du deiner Seele ihren Wünschen entsprechend folgst, empfindest du tiefe Gelassenheit und innere Ruhe. Diesen Zustand kannst du nicht durch Training deiner Gedanken im Sinne des Mindset erreichen, weil eine innere Überzeugung und das tiefe Gefühl nicht angesprochen werden.
Das tiefe Gefühl kommt aus deinem Herzen und deiner inneren Stimme. Morgens beim Aufwachen und abends beim Einschlafen darfst du in Dankbarkeit auf den Tag blicken. Wenn du dir hier die Ruhe gibst, spricht dich deine Seele an. Niemals mit Druck und Erwartung! Viel Erfolg dabei.

Wenn dir die Folge gefallen hat, dann kannst du mir eine Freude machen, wenn du bei Apple Podacast bei Spotify oder bei YouTube eine positive Bewertung hinterlässt!

Die Spitze des Eisbergs und dein Blutdruck

Die aktuelle Medizin sieht nur die Spitze des Eisbergs.

Um deinen Blutdruck zu senken, werden Medikamente entwickelt. Sie beeinflussen chemische Prozesse, die in der Lage sind, deinen Blutdruck zu beeinflussen. Wir entwickeln sie gezielt für den Blutdruck und  sind dann aber überrascht, wenn sie noch andere Wirkungen nämlich Nebenwirkungen haben.

Was zeigt uns das? Wir durchschauen den Menschen oder sogar das Leben in seiner Komplexität nicht.

Wir durchschauen uns nicht!

Wir graben nur am sichtbaren Teil eines Eisbergs. Wir glauben mit der Entschlüsselung der menschlichen Gene, alle Vorgänge erklären und sicher beeinflussen zu können. Das Leben zeigt uns in Form der Nebenwirkungen immer wieder, dass wir in einem Heuhaufen stochern, dessen 25500 Gräser (die Anzahl der menschlichen Gene) nicht die Erklärung für die Heterogenität menschlichen Lebens sind. 

Für jedes Molekül gibt es bald einen Facharzt.

Der Kardiologe kennt dein Herz, der HNO Arzt schaut bis zum Kehlkopf und der Nephrologe schaut auf den Urinbefund und deine Nierenfunktion. Ein gut ausgebildeter Hausarzt weis von allen Fachgebieten ein bisschen und weis genau, wann er dich zum Spezialisten überweisen sollte.

Womit beschäftigen sich aber alle?

Alle sind und auch du bist nur daran interessiert, das Symptom zu beseitigen. Niemand sieht das Symptom als Hinweis. Sondern das Symptom wird bekämpft. Der Kampf gegen das Symptom erhöht die Unruhe und damit die Energie in dir noch mehr. 

Du bist ein energetisches Wesen

In dieser Podcastfolge erkläre ich dir, dass auch du ein energetisches Wesen bist. Ist deine Energie in der Balance, dann hast du keine Symptome. Entstehen in dir PS, die du warum auch immer nicht auf die Straße brimgen kannst. Dann richtet sich die Energie gegen dich. Dein Blutdruck steigt. 

Der Weg zur Heilung

Heilung kannst du also nur erwarten, wenn du das Symptom als Hinweis deines Unbewussten begrüßt und du deine inneren Herausforderungen erkennst und bearbeitest. Du wirst zum Coach deiner Gesundheit. Dein Hausarzt wird merken, dass dein Blutdruck sinkt und er kann ggf. deine Medikamente reduzieren und vielleicht sogar absetzen.

Wenn dir die Folge gefallen hat, dann kannst du mir eine Freude machen, wenn du bei Apple Podacast bei Spotify oder bei YouTube eine positive Bewertung hinterlässt!

Dein Blutdruck und deine Hausaufgaben

Medikamente, Medikamente, Medikamente! Das sind die Themen, die in den Bluthochdruckforen immer wieder besprochen werden.

Die viel effektiveren nicht medikamentösen Maßnehmen der Blutdrucksenkung werden überhaupt nicht diskutiert. Es scheint so, als ob alle schon ihr Normgewicht und ihr Bewegungsziel erreicht haben. Und salzarm scheinen, alle ohnehin schon zu essen.

Warum werden diese Themen nicht diskutiert? Hast du diese Ziele auch schon erreicht? Oder sind die Fragen so unangenehm, weil du in deinem Leben etwas ändern musst, statt nur eine oder zwei Pillen zu nehmen?

Lebst du deine Seelenaufgabe? Bist du fasziniert von dem, was dich den ganzen Tag beschäftigt? Wie sind deine familiäre Situation, dein soziales Umfeld, deine Begegnungen und deine Freizeit beschaffen? Ja drückt dich etwas? All diese Faktoren können deinen Blutdruck erhöhen, weil dein Unterbewusstsein den Druck empfindet.

Es zeigt dir durch deinen hohen Blutdruck, dass deinem Unterbewusstsein oder deiner Seele etwas auf dem Herzen liegt.

Schau mal selbst bei dir nach! Nimm dir in einer stillen Stunde ein Blatt Papier! Notiere auf der rechten Seite in großem Abstand die zentralen Bereiche deines Lebens:

Familie, Beruf, Partnerschaft, Freunde, Umfeld, Freude, Freizeit

Schreib ehrlich auf der rechten Seite, wie gut du dich in jedem Bereich aufgestellt fühlst. Schreib auch , was dir fehlt: Zum Beispiel für den Bereich Beruf: mir fehlt die Wertschätzung meines Chefs. Es interessiert ihn nicht, ob ich die Arbeit gut mache!

Nachdem du alle Bereiche beschrieben hast, bewertest du die Bereiche. Du sortierst sie nach deinem Gefühl in Bezug auf ihre Bedeutung für dein Leben.

Jetzt kannst du erkennen, welcher Bereich deines Lebens dir am nächsten liegt und dir vielleicht auch den meisten Druck macht und worum du dich kümmern darfst.

Wie kommst du an deine Seelenaufgabe? In der Podcastfolge mit Randolf Schäfer hast du erfahren, dass auch die Analyse deines Geburtsmusters dir die Ziele deiner Seele oder deines Unterbewusstseins zeigen kann.

Solltest du Fragen zu dem Vorgehen haben, dann kannst du mir gern eine Email senden.

Wenn dir die Folge gefallen hat, dann kannst du mir eine Freude machen, wenn du bei Apple Podacast bei Spotify oder bei YouTube eine positive Bewertung hinterlässt!

Randolf Schäfer erklärt dir, was dich drückt.

Hör dir den Beitrag unbedingt bis zum Ende an. Dann wirst du deinen Blutdruck viel besser verstehen.

Was hat deine Seele oder dein Unterbewusstsein mit deinem hohen Blutdruck zu tun? Kann dein Blutdruck auch ansteigen, weil deine Lebensführung nicht deinem Unterbewusstsein oder deiner Seelenaufgabe entspricht?

Um das besser zu verstehen, solltest du dir den Beitrag unbedingt bis zum Ende anhören. Er dauert 47 Minuten. Nimm dir die Zeit!

Du kannst und auch auf der Webseite www.deinseelengespraech.de erreichen.

Dein Unterbewusstsein kann nicht einfach mit dir reden. Es kann dir aber Warnsignale senden, indem es dir Symptome oder Ereignisse sendet. Sie wollen dich aufwecken. Du wirst aufgefordert, genau hinzusehen und hinzuschauen. Was führt in deinem Leben dazu, dass der Druck in dir steigt?

Was drückt dich und wo kannst du auf einfachstem Weg den Schlüssel dazu finden?

Randolf Schäfer hat mit seiner archetypischen Kombinationslehre ein Werkzeug geschaffen, das dir deine Seelenaufgabe zeigen kann. Wenn du diese Erkenntnis hast und die Herausforderungen bearbeitest, läuft dein Leben in den gewünschten Bahnen und Symptome können sich bis zur Beschwerdefreiheit auflösen.

Lass dich von einem der belesensten Menschen, die ich kenne, auf diesen Weg führen. Als naturwissenschaftlich ausgebildeter Arzt bin ich fasziniert von den Möglichkeiten der Astrosophie. Gemeinsam mit meiner Frau kann ich mich dankenswerter Weise bei Randolf Schäfer in die Archetypische Kombinationslehre einarbeiten. Sie bahnt uns vollständig neue Wege zur Heilung.

Wer mehr von Randolf Schäfer über Randolf Schäfer hören will, dem empfehle ich seinen neuen Podcast Die Gesetze des Lebens und die Teilnahme am Archetypenforum. Methode erfahren möchte, findet in seinen Büchern einen guten Einstieg. Ich empfehle dir zu Beginn das Buch: Die Abenteuer des Adam Lazarus.

Außerdem empfehle ich dir sein Podcastinterview mit Christian Bischoff.

Meine Frau und ich können dir eine astrosophische Beratung anbieten. Besuche uns auf unserer Webseite: www.deinseelengespraech.de

Wenn dir die Folge gefallen hat, dann kannst du mir eine Freude machen, wenn du bei Apple Podacast bei Spotify oder bei YouTube eine positive Bewertung hinterlässt!