Alles, was dir am Herzen liegt!

Dein Herz ist der Motor, ohne den nichts geht!

alles, was dir am Herzen liegt!

Die Funktion aller Organe ist abhängig von ihm!

Nach Bedarf fördert es das Blut  zu den Zellen !
Es regelt durch die Herzfrequenz und das Schlagvolumen den Blutfluss.

Deine Arterien entscheiden wie das Blutvolumen verteilt wird:
beim Treppe Steigen wird deine Beinmuskulatur und beim Essen der Magen- und Darmtrakt das meiste Blut abbekommen.

Das Blut wird dorthin gefördert, wo es gerade benötigt wird.


Der Blutdruck wird nicht durch das Herz sondern durch die Gefäße erhöht und gesenkt. Deine Arterien verengen sich, wenn der Blutdruck steigen soll und erweitern sich, wenn er sinken soll.

Wenn alle Gefäße sich in deinem Körper auf einmal erweitern, bricht dein Kreislauf zusammen wie zum Beispiel im Schock! Dann vergrößert sich das Gefäßsystem so stark, dass dein Blutvolumen nicht mehr ausreicht, um einen Kreislauf aufrecht zu halten.

Eine dauerhafte Erhöhung des Blutdrucks führt zu Anpassungsveränderungen des Herzens, weil es das Blut ständig gegen zu hohen Druck auswerfen muss: der Herzmuskel verdickt sich!

Diese Verdickung ist schädlich, weil sie die Funktion des Herzens beeinträchtigt! Der Herzmuskel steht sich dann selber im Weg!

Die Durchblutung des Herzens kann dann nicht mehr Schritt halten, weil das Herz sich ja zwischen den Schlägen aktiv erschlaffen muss.

Während der Entspannungsphase ( Diastole) versorgen die Herzkranzgefäße den Herzmuskel mit Blut und sorgen damit für den notwendigen Sauerstoff!

Wenn die Herzfrequenz steigt, wird Diastole kürzer und damit auch die Durchblutungszeit!

Wenn deine Herzkranzgefäße verengt sind, entsteht bei Belastungen ein Missverhältnis zwischen Sauerstoffbedarf und Angebot. Daraus resultiert der typische Herzschmerz, der auch Angina pectoris genannt wird.

Der  Herzinfarkt ist dann der Verschluss eines Gefäßes! Das führt zu schweren Brustschmerzen mit Ausstrahlung in den Unterkiefer, zwischen die Schulterblätter oder in den Oberbauch.

Der Herzinfarkt ist für 20% der Todesfälle in Deutschland verantwortlich. Solltest du oder jemand in deiner Nähe über solche Beschwerden klagen, musst du sofort einen Notarzt rufen! Denn jetzt handelt es sich um einen Notfall, der der sofortigen ärztlichen Intervention bedarf.

Die Ursache ist immer das Zusammenspiel der Risikofaktoren: Rauchen, Bluthochdruck, Hypercholesterinämie, Diabetes mellitus und familiärer genetische Anlagen.

Was ist wichtig:

  1. Herz macht nicht den hohen Blutdruck sondern leidet darunter
  2. Ohne Herzfunktion kein Leben!
  3. Schenk deinem Körper also deinem Fahrzeug, mit dem du durchs Leben fährst, die nötige Aufmerksamkeit!

Wenn dir die Folge gefallen hat, dann kannst du mir eine Freude machen, wenn du bei Apple Podacast eine positive Bewertung hinterlässt! Vielen Dank auch der Firma mesdot für die Bearbeitung!

Schreibe einen Kommentar