Bluthochdruck – dein Arztbesuch

Bluthochdruck - dein Arztbesuch

Was möchte dein Arzt von dir wissen?

Welche Beschwerden hast du?

Wann wurde dein Blutdruck zum ersten Mal erhöht gemessen?

Welche Med. Nimmst du ein? (Können deinen Blutdruck erhöhen)

Welche anderen Erkrankungen hast du bereits?

Bluthochdruck in deiner Familie?

Wie ernährst du dich Salz, Lakritz und Alkohol?


Und wie schon bei den vorigen Folgen: wenn du Fragen hast, kannst du sie mir über die E-Mail-Adresse info(at)runtermitdemblutdruck.de stellen! Ich freu mich drauf und viel Spaß beim Hören!

Wenn dir die Folge gefallen hat, dann kannst du mir eine Freude machen, wenn du bei Apple Podacast eine positive Bewertung hinterlässt! Vielen Dank auch der Firma mesdot für die Besrbeitung!

2 Gedanken zu „Bluthochdruck – dein Arztbesuch“

  1. Hallo ich habe ca 1Jahr hohen RR und er ist schlecht einstellbar. Habe verschiedene Medis probiert. Im Moment nehme ich am Morgen 100mg Ibersatan ein und am Abend 75mg Ibersartan und eine 1/2 10er Lercanidipin. Aber am Spätnachmittag sehr lautes pfeifen im Kopf. RR steigt an. Außerdem bin ich täglich sehr unruhig und zittrich. Habe Ausschlag an beiden Unterarmen schon seid Wochen. Können sie mir helfen. Ach nehme auch Omepram 50mg täglich so kann ich einschlafen.

Schreibe einen Kommentar